Aktueller Stand

Die Umsetzung ist in vollem Gange. Die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen konnten geklärt werden, steuerrechtliche Fragen ebenso. Es besteht eine gute Zusammenarbeit mit der Caritas Einrichtung St. Gabriel. Die Küche wurde bereits auf Hygienestandards geprüft und wir schleifen an den Feinheiten. Zudem konnten einige Gleichgesinnte gewonnen werden, die das Projekt nach Kräften unterstützen und das starke Team hinter Topfreisen bilden. Das mediale Echo (siehe Pressespiegel) ist überwältigend und die Idee, unsere wohlduftenden Töpfe auf eine Gaumenreise zu entsenden, trifft auf großes Interesse.

Wir möchten an dieser Stelle nochmals allen UnterstützerInnen herzlichst danken und freuen uns stets über neue Kooperationen!
Aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Facebook und Twitter Seite.

 

Wir freuen uns von Ihnen zu hören & Sie auf eine sozial-kulinarische Reise zu begleiten!

Bitte nutzen Sie für eine Catering-Anfrage unser Bestellformular auf der rechten Seite.


 

Das Team von Topfreisen

   
conny klein  

Cornelia Mayer, Mag. (FH)

Ich bin die Gründerin von Topfreisen und habe es mir zum Ziel gemacht, auf innovative und sozial nachhaltige Weise einen neuen Wind in die kulinarische Welt von Mödling zu bringen. Ich arbeite zudem als Sozialarbeiterin. Bei Wünschen, Fragen und Anregungen zur Organisation von Topfreisen kontaktieren Sie mich bitte unter: 

      • Telefon: +43 (680) 318 08 46
      • Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Susanne  

Susanne Schindler, MBA

Ich bin die stellvertretende Obfrau und Managerin von Topfreisen. Über mein Netzwerk bin ich auf diesen tollen Verein gestoßen, und war begeistert, da ich schon einige Zeit nach einem sozialem Engagement gesucht habe, bei dem ich nicht nur mit Geld, sondern mit Taten mitgestalten und mitwirken kann. Hauptberuflich bin ich geschäftsführende Gesellschafterin eines Consultingunternehmens in Wien.

     
   

Kochteam

Asylwerbende haben in Österreich während des Asylverfahrens keine Arbeitserlaubnis. Bei Topfreisen bekommen sie die Möglichkeit, sich sinnvoll zu betätigen. Beschäftigung bedeutet Identität, Ablenkung vom Alltag und gemeinsam Spaß haben. Kochen verbindet.

"Beim Kochen vergessen wir unsere Probleme" ... antwortete ein Mitglied unseres Kochteams auf die Frage nach der Motivation mitzumachen.

Post aus aller Welt - unser Newsletter

Gerne halten wir Sie bzgl. Veranstaltungen, Angeboten uvm. auf dem Laufenden:

Essen bestellen






 

Es brodelt im Topf...